Sil­via Mer­tens ist als Bür­ger­meis­te­rin von Mons­chau vereidigt

Seit dem 1.11.2020 ist Sil­via Mer­tens Bür­ger­meis­te­rin der Stadt Mons­chau. Ges­tern Abend wur­de sie wäh­rend der ers­ten Sit­zung des neu­en Rates vereidigt.

Einer der ers­ten Tages­ord­nungs­punk­te der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung des neu­es Rats der Stadt Mons­chau war die Ver­ei­di­gung von Sil­via Mer­tens als Bür­ger­meis­te­rin durch den Alters­vor­sit­zen­den Hil­mar Weber. Sil­via Mer­tens wand­te sich in der fol­gen­de Rede an die Rats­mit­glie­der und bat die­se um Geduld, Ver­ständ­nis und vor allem Unter­stüt­zung. Sie dank­te sowohl allen ehren­amt­lich enga­gier­ten Bürger*innen für ihre Tat­kraft als auch den Mitarbeiter*innen der Ver­wal­tung, die trotz gestie­ge­ner Arbeits­be­las­tung und zusätz­li­cher Her­aus­for­de­run­gen durch die Coro­na-Pan­de­mie zuver­läs­sig ihre Arbeit erle­di­gen. In ihrer Amts­zeit will Sil­via Mer­tens den Grund­stein für ech­te Bürger*innenbeteilung, inter­kom­mu­na­le Zusam­men­ar­beit und eine lang­fris­ti­ge Orts­ent­wick­lungpla­nung legen.

Verwandte Artikel